Dona Flor

                                                                                             

Konzert mit „Brasileirinho“ am 28.01.2017 – 20:00-22:00 Uhr –
Stadtteilzentrum Vauban Haus 037 – Alfred-Döblin-Platz 1, 79100 Freiburg

Die Formation aus Freiburg, die seit 2002 besteht, hat sich auf den
brasilianischen „Choro“ spezialisiert.
Der „Choro“ ist die in Brasilien am weitesten verbreitete Instrumentalmusik.
Seine Ursprünge liegen im 19. Jh., wo die afro-brasilianischen Tänze
Lundum und Maxixe sich mit den Polka- und Mazurkarhythmen der Salons
verbanden. Choro ist der Vorläufer des Samba und oft wird er auch als der
„brasilianische Tango“ bezeichnet.
Neben dem „Choro“spielt „Grupo Brasileirinho“ auch Bossa Nova, Samba und
MPB (Música Popular Brasileira” sowie Forró und sorgt für tropikale
Stimmung.

Johannes Deffner -  Gitarre

Beto Ninô - Cavaquinho und Percussion

Georg Tschirdewahn - Klarinette, Saxophon und Percussion

Ignez Carvalho - Gesang und Gitarre

Ricardo Marini - Percussion

Infos:  Georg Tschirdewahn, Tel. 0761/7074884 oder 0171/4835927,
georg.tschirdewahn@online.